Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE

Hypnose

Hypnose

Hypnose zum Lösen von Ängsten und Blockaden ist Hypnotherapie. Hier nutzt man effektive Entspannungstechniken, um mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren. Dort nämlich sitzen unsere Ängste und Traumata, die wir mittels Hypnose erreichen und auflösen können.

FAQ

Das sollten Sie wissen über Hypnose

Q : Bin ich in Hypnose völlig weg oder bewusstlos?

Nein. Hypnose ist kein Zustand, in dem ich die Kontrolle abgebe oder abgeben muss. Ich kann noch alles was ich vorher auch konnte und bin völlig bewusst und klar. Ich bin deutlich tiefer entspannt als üblich und damit zugänglicher für Lösungen.

Q : Mache ich Dinge, die ich nicht mitbekomme?

Nein. Die Hypnose ist dazu da, spezifische Probleme zu lösen. Dazu sind typische Showeffekte aus dem Fernsehen nicht geeignet und sogar kontraproduktiv. Als Hypnotherapeut habe ich keine Möglichkeit, eine Person Dinge tun zu lassen, die sie nicht will bzw. als unangenehm empfindet.

Q : Wirkt Hypnose überhaupt oder ist das nur Schauspiel?

Nein, es ist kein Schauspiel und Ja, Hypnose wirkt! Hypnose nutzt die Kraft des Unterbewusstseins. Der Klient bestimmt selber den Prozess der Veränderung und den Fortschritt der Lösung. Dabei hilft die Hypnose mit Entspannungs- und Vorstellungstechniken.

Q : Wie lange hält die Wirkung einer Hypnose an?

Eine Hypnose hält ein Leben lang. Hypnose erinnert an den Ursprungszustand, als es das Problem noch nicht gab. Will jemand z.B. mit dem Rauchen aufhören, geht es darum den Menschen zum Zustand vor dem Rauchen zu führen. Die eigentliche "Hypnose" ist das Rauchen, weil dies nicht dem ursprünglichen Zustand des Menschen entspricht, sondern selbstsschädigendem Verhalten entspricht.

Beschwerden

Hypnose hilft bei Ängsten, Phobien und selbstschädigendem Verhalten, hier eine Auswahl:

Ängste und Phobien

Vorträge, Termine, Prüfungen, in Menschengruppen, vor Menschen

Höhenangst, Tiefenangst, Klaustrophobie/ Raumangst, Agoraphobie

Brücken, Tunnel, Dunkelheit, Zahnarzt, Clowns, Männern, Frauen

Entscheidungen, Erwartungen, ausgelacht zu werden

Flugangst, Auto fahren, Erröten, Feuer, Wasser

Spinnen, Schlangen, Insekten, Vögel, Hunde, Katzen, Haie, Fische uvm.

Schädigendes Verhalten

Gewichtsprobleme und Essen

Süchte und Substanzmissbrauch

Rauchen

Sexualität und Beziehung

Ekel und Abneigungen

gewalttätiges Verhalten